www.mamboteam.com
NFE Naturfreunde Eching e.V. - Bayerischer Pokalsieger 2010
Home
Dienstag, 21. November 2017
 
 
Naturfreunde auf den Spuren von Schmidbauers Gipfeltreffen am Königssee PDF Drucken E-Mail
Samstag, 2. Juni 2012

Pfingsten verbringen die Echinger Naturfreunde schon seit vielen Jahren in den Bergen. Erstmalig war man in diesem Jahr im Dr.-Hugo-Beck-Haus in Schönau am Königssee zu Gast. Die auf 1260 m Höhe gelegene Hütte bietet viele Wandermöglichkeiten durch die Berchtesgadener Bergwelt. Am ersten Tag stand die große Herausforderung Schneibstein, bekannt aus Werner Schmidbauer’s Gipfeltreffen mit den Huberbuam auf dem Plan. Über die Königsbergalm ging es zum Schneibsteinhaus, das bereits auf 1670 m liegt. Man sah, dass noch einzelne Schneefelder auf dem Weg zum Gipfel passiert werden müssten. Am Stahlhaus, einer aufwendig ausgebauten Hütte direkt hinter der österreichischen Grenze fiel endgültig die Entscheidung, den Weg auf den 2276 m hohen Schneibstein zu versuchen. Nach 1.5 Stunden erreichten die Naturfreunde nach einem doch recht anstrengenden Aufstieg den Gipfel, auf dem sich zwei voneinander abgewandete Gipfelkreuze befinden. Die Aussicht ist Atem beraubend – freier Blick auf den Watzmann und das endlos erscheinende Steinerne Meer. Der schweißtreibende Aufstieg hatte sich gelohnt. Nach einem nicht minder herausfordernden Abstieg ging es anschließend zurück über den Jenner, an dem sich zahlreiche Murmeltiere in der Nachmittagssonne zeigten.

Am zweiten Tag beschließt die Gruppe, den sich auf der anderen Seite des Königssees befindenden Grünstein zu besteigen. Auch dieser Berg ist bekannt durch Schmidbauers Gipfeltreffen mit Sepp Daxenberger. Der Anstieg auf den nur 1304 m hohen Gipfel ist nicht zu verachten, zumal man vom Königssee aus ca. 500 Höhenmeter überwinden muss. Über einen anspruchsvollen Klettersteig würde man ebenfalls zum Gipfel gelangen. Ein Teil der Gruppe meisterte den ungefähr einstündigen Aufstieg und wurde mit einem wunderbaren Ausblick über den Königssee und zum Watzmann belohnt. Allerdings hatten an diesem sonnigen Pfingstsonntag viele Menschen die Idee, den Grünstein zu erklimmen, denn am Gipfel war man wahrlich nicht alleine.

Den gemütlicheren Abschluss des gelungenen Ausflugs bot eine Abfahrt auf der Sommerrodelbahn am Königssee.

Die Abende auf dem „Beck-Haus“ waren zünftig und die Wirtsleute Steffi und Michael gute Gastgeber, bei denen sich die Echinger Naturfreunde auch nächstes Pfingsten wieder einquartieren werden.

Die Echinger Naturfreunde vor dem von Bäumen verdeckten des Watzmann am Fuße des Beck-Hauses

 
< zurück   weiter >

facebook_logo.jpg

 
Dartabteilung
Übersicht der Dartabteilung
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
BDV-8er-Cup
News der Dartabteilung
Spielort
Dart-Mannschaften
Statistik
Mitglieder: 3
News: 123
Weblinks: 29
Besucher: 10760474
Besucherzähler
Heute: 117
Gestern: 270
Monat: 5900
 
Top! Top!